Kontakt aufnehmen

Rund-um-Service

ALLES AUS EINER HAND

 

Nur wenige werden in der Lage sein, die Traumimmobilie von Ersparnissen finanzieren zu können. Daher ist eine solide Immobilienfinanzierung Voraussetzung für den Erwerb einer Immobilie. Wir sorgen dafür, dass nicht nur Ihre Immobilie, sondern auch die Finanzierung perfekt zu Ihnen passt. Mit unseren unabhängigen Finanzierungspartnern gibt es vielfältige Möglichkeiten. Lassen Sie sich daher von ausgebildeten Spezialisten individuell und kompetent beraten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!


Unser Rund-um-Service:


Energieausweis

 

Kaufinteressenten sollten den Energieausweis kennen, Verkäufer müssen ihn sogar haben und vorlegen

 

Am 1. Mai 2014 ist die novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Sie macht den Energieausweis für Wohn- und Gewerbegebäude gesetzlich zur Pflicht und bringt für Immobilienkäufer und -verkäufer zahlreiche Rechte und Pflichten mit sich. Die wichtigste Vorschrift für Eigentümer, die verkaufen möchten: die maßgeblichen Energiewerte müssen schon in der Verkaufsanzeige aufgeführt werden. Wer diese Regel nicht befolgt oder zum Beispiel auch den Energieausweis nicht sofort bei der ersten Besichtigung vorlegt, riskiert saftige Bußgelder in Höhe von mehreren tausend Euro.

 

Nutzen Sie den Energieausweis zu Ihrem Vorteil

Käufer profitieren mit der Gesetzesänderung von mehr Transparenz, kennen frühzeitig die Energiewerte der ins Auge gefassten Immobilie und können den Energieverbrauch mit in ihre Kaufentscheidung einfließen lassen. Ehe wir Ihnen ein Kaufobjekt anbieten, stellen wir deshalb sicher, dass ein Energieausweis vorhanden ist. Wenn Sie uns mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen, kümmern wir uns darum, dass der richtige Energieausweis erstellt wird. Gern informieren wir Sie anhand der Werte und unserer umfassenden Kenntnis der aktuellen Rechtslage auch darüber, ob Modernisierungen erforderlich sind oder unter Umständen den Verkaufspreis steigern könnten.

Bedarfsbasierter Energieausweis 

Er ist für Gebäude mit bis zu vier Wohnungen vorgeschrieben, die mit einem Bauantrag vor dem 1. November 1977 errichtet wurden und deren Modernisierungen nicht wenigstens den Anforderungen der ersten Wärmeschutzverordnung (WSVO) entsprechen.

Verbrauchsbasierter Energieausweis 

Bei Häusern mit mehr als vier Wohnungen, bei neueren oder modernisierten Gebäuden akzeptiert der Gesetzgeber auch den verbrauchsbasierten Energieausweis.